U3

Ziele der U3 Erziehung

In der U3 Gruppe geht es um die erste Ablösung vom Elternhaus und den Übergang in den Kindergarten.

Unsere U3 Gruppen werden liebevoll von unseren qualifizierten Erzieherinnen betreut. Sie holen jedes Kind da ab, wo es von der Entwicklung her steht und fördern es individuell.

Gefördert wird:

Sozialverhalten, Erleben in der Gruppe, Selbstvertrauen, Mut, Sinneserfahrung, Fein- und Grobmotorik, Konzentration, Durchhaltevermögen, Kreativität, emotionale Entwicklung, Sprachpflege, Phantasie, Natur- und Sachbegegnung, Strukturen und Regeln, Musikalität, Bewegungsschule, körperliche Entwicklung sowie Übergang vom Wickelkind zum Trocken werden.

Gerade hierbei ist es wichtig, dass dies im Sinne des Kindes, in enger Zusammenarbeit mit dem Elternhaus geschieht!

 

Tagesablauf

Morgens werden die Kinder liebevoll entgegengenommen. Nach dem gemeinsamen Frühstück findet als Ritual unser Morgenkreis statt. Dort singen wir gemeinsam und machen Bewegungs- und Fingerspiele. Außerdem besprechen wir kurz kindgerecht den jeweiligen Tagesablauf.

Auch bringen wir, als Ergänzung zum Elternhaus, den Kindern mit Spaß das Zähneputzen näher.

Täglich werden im Wechsel verschiedene Aktivitäten angeboten, in denen sich alle Förderbereiche wiederfinden, wie z. B.:

 

  • Geschmacksschule
  • Verschiedene Tischspiele
  • Puzzle, Würfel- Steck- und Farbenspiele, sowie Perlen fädeln
  • Matschen und patschen mit allen Sinnen
  • Bastelaktionen – > erste Erfahrung mit der Schere und der Prickelnadel

 

Bewegungsschulung

 

In diesem Altersbereich beginnen wir mit einfachen Laufspielen nach Rhythmus oder Turnspielen.

Danach bauen wir einen Bewegungspacours auf und die Kinder laufen, klettern, rutschen, balancieren oder erfinden eigene Möglichkeiten, sich mit Bällen, Reifen, Schaukelmatten usw.

zu bewegen.

Wenn das Wetter es zulässt, gehen wir raus und erkunden gemeinsam mit unseren „Minis“ den U3 Spielplatz. Mit den „U3-Bussen“ entdecken wir außerdem die nähere Umgebung (Wälder und Felder).